Über mich...

Mit meiner Ausbildung zur Arzthelferin in der Orthopädie hat alles angefangen. Schon damals war ich fasziniert vom Aufbau des Körpers, wie das Zusammenspiel von Sehnen, Muskeln und Knochen etc funktioniert. Viele Fortbildungen im orthopädischen Bereich folgten, bis ich dann merkte, dass mir das nicht mehr reicht. Ich wollte den Menschen selber helfen, jedoch nicht durch Spritzen und Tabletten, sondern durch Wissen, gezielte Bewegung und eine Prise positivem Denken.

Also entschied ich mich für eine Ausbildung im

Rehasport/ Fachrichtung Orthopädie beim Behinderten-Sportverband NRW e.V..

Auch hier sammelte ich Erfahrungen, die mich dann letztendlich ans Ende des sogenannten "roten Fadens" gebracht haben...zu meiner Yogalehrerin-Ausbildung.

Hier lernte ich, was schon lange in mir schlummerte...nämlich, dass Gesundheit nicht einseitig zu betrachten ist. Für mich ist ganz klar: Gesundheit fußt auf mehreren Säulen, z.B. richtige körperliche Bewegung, richtige Atmung, Entspannung, positives Denken und Meditation. All das darf ich jetzt in meinen Unterrichtsstunden weitergeben.

Hier habe ich dank meines erlernten Berufs meine Berufung gefunden. Mein tiefer Wunsch ist es, den Menschen auf ganz natürliche Art und Weise zu mehr Lebensqualität zu verhelfen.

 

Bilderbühne - Diana Lambert
Bilderbühne - Diana Lambert


”Das Leben ist wie ein Spiegel, auf den Du zugehst. Je weiter Du läufst, desto näher kommst Du dir.
Und mit jedem Jahr, das Du hinter Dir lässt, erkennst Du ein wenig mehr von dem, was Du wirklich bist”

(Reinhard Staupe)